Brennservice Glasurbrand

10,00 100,00 

10€ pro kg

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,

Beschreibung

Du hast zuhause getöpfert und möchtest Deine Stücke

gerne von uns das 2. Mal mit Deiner Glasur brennen lassen?

Unser Glasurbrand läuft bei ca. 1250°C.

Grundsätzlich ist es bei diesem Glattbrandservice unabdingbar, dass wir wissen, welche Glasuren Du verwendest. Unbekannte Glasuren zweifelhafter Herkunft kommen nicht in unsere Öfen. 

Entweder hast Du Deine Stücke bereits (bei uns) schrühen lassen, oder Du bringst sie zum Einmalbrand-Verfahren. Hierbei glasierst Du die rohen, aber vollständig durchgetrockneten Stücke. Vor- und Nachteile werden im www beschrieben.

Wie läuft der Brennservice genau ab?
  1. Du wiegst Deine Stücke ab und legst die entsprechenden kg in den Warenkorb. (Wiegen Deine Stücke unter 1kg, zahlst Du trotzdem die Mindestmenge von 1kg).
  2. Du bringst Deine fertig glasierten Stücke nach Vereinbarung zu den Öffnungszeiten in die Werkstatt.  Achte bitte bei den einzelnen Stücken darauf, dass sich auf der Unterseite und ca. 0,5-1cm am Rand hoch absolut keine Glasur befindet. Wenn Du stark laufende Glasuren lieber noch mehr wegwischen.
  3. Deine Stücke werden von uns, sobald wie möglich in den Glasurbrand gestellt.
  4. Nach ca. 1-3 Wochen sind Deine Werke wieder abholbereit.
  5. Du erhältst eine Abholbenachrichtigung von uns per Mail oder SMS.

Möchtest Du Deine Stücke vorher von uns schrühen oder auch noch von uns glasieren und glattbrennen lassen, sind die folgenden Informationen wichtig für Dich:

So wird unser gesamter Brennservice berechnet:

Schrühbrand 5€ pro angefangenem kg Ton

Glattbrand 10€ pro angefangenem kg Ton

Glasurservice 5€ pro angefangenem kg Ton (wir glasieren Deine Stücke mit unseren Glasuren)

Bringst Du Deine neue Lieblings-Ramenschüssel, die Du mit 1kg, vom bei uns gekauftem Ton gefertigt hast, investierst Du insgesamt:

2€ für den Ton

+   5€ für den Schrühbrand

+ 10€ für den Glattbrand

+  5€ für den Glasurservice

= 22€ für die schönste Ramenschüssel mit ❤️ von Dir selbst handgemacht..

Bitte nimm zur Kenntnis, dass sich die jeweiligen Brennkosten
zusammensetzen aus:
  • tatsächliche Stromkosten via NATURSTROM
  • anteilige Starkstromanschlusskosten
  • anteilige Zählermiete
  • anteiliger Ofenspiralenverschleiß und Ofenverschleiß
  •  Arbeitszeit:
  • Begutachten jedes Stückes vor dem Brand
  • evtl. vorsichtiges (fertig)Trocknen der Schrühware
  • evtl. die Böden richtig von Glasur reinigen
  • behutsames Setzen des Ofens
  • Ausräumen und Verpacken der fertig gebrannten Stücke
  • Lagern der Stücke vor Brand und bis zur Abholung
Das solltest Du beachten bevor Du Deine Schätze zu uns bringst:
  • Bitte immer sauber arbeiten, auf Lufteinschlüsse achten, nicht massiver als 1cm Wandstärke arbeiten, sonst Abplatzgefahr und somit Bruchgefahr auch für benachbarte Stücke!
  • Angarnierte Teile gut verstreichen, sonst fallen sie evtl. ab!
  • Zusammengesetzte Platten immer gut verzahnen und
    verstreichen, sonst Rissgefahr!
  • Glasierte Stücke immer am Boden und an den anderen Stellen,
    welche die Brennplatte berühren könnten, großzügig abwischen
    sonst kleben sie fest!
  • Scharfe Kanten und Tonbrösel glätten bzw. glätten, könnten sonst zur
    Verletzungsgefahr führen.
  • Bereits vorhandene Risse werden sich vergrößern und können sich
    auch ganz öffnen!

Zusätzliche Information

kg

1 kg, 10 kg, 2 kg, 3 kg, 4 kg, 5 kg, 6 kg, 7 kg, 8 kg, 9 kg

Das könnte dir auch gefallen …